Häuserbezifferung in der Bayernkaserne

Dank der Hilfe der Malerfirma Heinrich Schmid GmbH & Co. KG, die einen Teil ihrer Arbeit spendete, wurden die Häuser auf dem Gelände mit 1x1m großen Ziffern ausgestattet. Mit den Piktogrammen, die wir haben anfertigen lassen ist, somit die Orientierung in der Bayernkaserne für die Bewohner und Besucher leichter. Zusammen mit dem farbigen Lageplan, der am Lighthouse ausgegeben wird, können dadurch auch Menschen, die nicht lesen können, die Häuser finden.

Ausdruck von Mitmenschlichkeit

Am 24.12.2014 besuchte der bayerische Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm das Lighthouse Welcome Center in der Bayernkaserne. Dass sich jetzt schon so viele Ehrenamtliche für Flüchtlinge einsetzen, bezeichnete er als „Ausdruck von Mitmenschlichkeit“. Gleichzeitig plädierte er dafür, persönlichen Kontakt zu Flüchtlingen zu suchen, „dadurch bekommen die Schicksale dieser Menschen ein Gesicht“.