„Schön, dass ihr da seid!“

 

Ich habe ein paar sehr nette Begegnungen gehabt, mein Bewusstsein, was die Flüchtlingsthematik betrifft, deutlich verbessert, in ganz bescheidenem Maße zwei bis drei Flüchtlingen helfen können, für mich festgestellt, dass eine ehrenamtliche Aktivität, wenn ich denn mal mehr Zeit habe, durchaus etwas ist, das mir Freude bereiten könnte – und eine Menge zu süßem Tee trinken dürfen. Wenn ich auf diese Woche zurückblicke, so muss ich sagen, dass ich schon mit vielen Leuten über meine bescheidenen Erfahrungen geredet habe, und dadurch unbewusst zum Multiplikator (zumindest für Informationen) geworden bin. Das hat auch was.

– Nico Dettman, Ehrenamtlicher