Lighthouse Welcome Center goes Kammerspiele

Während des  „Open Border Kongress“ wurde eine kleine Filiale des Lighthouse Welcome Center in den Münchner Kammerspielen eröffnet. Das Theater hat das Häuschen, das im Vorplatz zur Bayernkaserne steht, teilweise nachgebaut.

Mehr lesen…

Flüchtlingsgeschichten in der FAS

Beatrix Schnippenkoeter stellte in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zwei Flüchtlingsschicksale dar: Julia Jonda, die 1939 und 1945 als Deutsch-Baltin fliehen musste und Bafodé Diouf, der aus dem Senegal vor einem halben Jahr in einem Boot das Mittelmeer überquerte. Durch 19 Fragen versucht die Journalistin mehr über die Fluchtgeschichte, Erinnerungen, Träume und heutigen Flüchtlingssituation in Deutschland zu erfahren. Lesen Sie den kompletten Beitrag hier.

Studie zu Engagement für Flüchtlinge veröffentlicht

„Wer ist der/ die typische Engagierte und was treibt ihn/ sie an? Worin liegen die Besonderheiten des Flüchtlingsengagements? Was kritisieren die Engagierten und was wünschen sie sich? Was kann getan werden, um das freiwillige Engagement zu unterstützen und zu verstetigen?“

Mehr lesen…

Deutschstunde mit Hassan Ali Djan

Die Veranstaltung im Rahmen der Deutschstunde der Lichterkette e.V. mit Hassan Ali Djan und Veronica Frenzel am 29. Juli 2015, war ein voller Erfolg! Knapp 200 Besucher sind der Einladung gefolgt. Mehr Informationen, die Aufzeichnung und die Nachlese finden Sie hier.

Mehr lesen…

Neues Leuchten für das Lighthouse

Am 24. Juni 2015 wurde es bunt in der Bayernkaserne: 22 Mitarbeiter des Unternehmens Glaxo Smith Kline kamen Im Rahmen des jährlich stattfindenden „Orange Day“ des Unternehmens in die Heidemannstraße 60, um sich ehrenamtlich zu engagieren.

Mehr lesen…

Lighthouse als Infopoint gekennzeichnet

Um es den Ankommenden leichter ersichtlich zu machen, dass ihnen am Lighthouse mit Informationen weitergeholfen wird, haben wir nun – wie auf dem Foto zu erkennen – Schilder angebracht, die international verständlich sind

Häuserbezifferung in der Bayernkaserne

Dank der Hilfe der Malerfirma Heinrich Schmid GmbH & Co. KG, die einen Teil ihrer Arbeit spendete, wurden die Häuser auf dem Gelände mit 1x1m großen Ziffern ausgestattet. Mit den Piktogrammen, die wir haben anfertigen lassen ist, somit die Orientierung in der Bayernkaserne für die Bewohner und Besucher leichter. Zusammen mit dem farbigen Lageplan, der am Lighthouse ausgegeben wird, können dadurch auch Menschen, die nicht lesen können, die Häuser finden.

„100 Tage Lighthouse“

Über 40 Ehrenamtliche des Lighthouse Welcome Centers trafen sich am 21. März 2015, um im Rahmen eines World-Cafes Ideen und Erfahrungen auszutauschen.

Mehr lesen…

Ausdruck von Mitmenschlichkeit

Am 24.12.2014 besuchte der bayerische Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm das Lighthouse Welcome Center in der Bayernkaserne. Dass sich jetzt schon so viele Ehrenamtliche für Flüchtlinge einsetzen, bezeichnete er als „Ausdruck von Mitmenschlichkeit“. Gleichzeitig plädierte er dafür, persönlichen Kontakt zu Flüchtlingen zu suchen, „dadurch bekommen die Schicksale dieser Menschen ein Gesicht“.